Sauvignon Blanc 2023


11,90 €

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Inhalt: 0.75 l (15,87 € / l)
Artikel-Nr.: 507673

Jahrgang

Produktinformationen

Oliver Zeter Sauvignon Blanc trocken

Der Oliver Zeter Sauvignon Blanc ist der bekannteste  Wein im Portfolio. Der Sauvignon Blanc hat ihn bei seinen Auslandsaufenthalten am meisten beeindruckt. So hat er sich zum Ziel gesetzt den Sauvignon Blanc auch in der Pfalz heimisch zu machen. Es sind mehrere Weinbergslagen mit Sauvignon Blanc bzw. mit verschiedenen Sauvignon Blanc Klonen bepflanzt. Genauer gesagt sind es acht verschiedene Weinbergslagen in der Pfalz. Außerdem hat er verschiedene Sauvignon Blanc Klone gepflanzt, die jeder für sich einen eigenen Sauvignon Blanc Typ hervorbringt.

"Oliver Zeter darf man ruhig als Wirbelwind in Sachen Sauvignon Blanc bezeichnen. Sich mal ausruhen, auf dem, was er erreicht hat ? Nö"
(Vinum Weinguide)

 

Das Geheimnis des Zeter Sauvignon Blanc

Sowohl das Klima als auch die Böden unterscheiden sich in den verschiedenen Weinbergen. So erreicht Oliver Zeter in jedem Weinberg einen anderen Typ Sauvignon Blanc. Die Lagen und die verschiedenen Mikroklimen formen den Charakter der einzelnen Sauvignon Blanc Partien. Außerdem werden die verschiedenen Weinbergslagen zu verschiedenen Zeitpunkten gelesen.

Teilweise werden die Trauben mit der Hand gelesen, teilsweise auch mit dem Vollernter. Oliver Zeter versucht mit der Natur zu arbeiten und nicht gegen sie. Die Weinberge sind dauerbegrünt, teils mit Kräutern die in der Umgebung wachsen und teils mit Gras. Dadurch bleibt der Boden locker und gut durchlüftet. 

Ein Teil des Sauvignon Blanc Oliver Zeter wird schon sehr früh gelesen, ein anderer sehr spät. So bekommt Oliver Zeter unterschiedliche Fruchtnuancen in seinen Wein. Früh geerntet errinnert der Sauvignon Blanc an Stachelbeere und Südfrüchte. Je später er gelesen wird, erinnert der Geschmack mehr an grüne Paprika. Die Öchslegrade der ersten Partien liegen immer bei ca. 80 Grad. Ein weiterer Teil der Sauvignon Blanc Trauben werden im vollreifen Zustand geerntet und ein Teil sogar im überreifen Zustand.

"Wo ihm kaum einer was vormacht, das ist die Rebsorte Sauvignon Blanc,
mit der ein Viertel seiner Rebflächen bestockt sind"
(Vinum Weinguide)

 

Vinifikation

Um dem Oliver Zeter Sauvignon Blanc einen internationalen Touch zu geben werden die Trauben nach dem pflücken möglichst unter Ausschluß von Luft gelagert bzw. transportiert. Dies macht man mit Hilfe von Trockeneis. Das gefrorene CO2 ist schwerer als Luft und legt sich über die Trauben und verdrängt den Sauerstoff. Diese reduktive Variante fördert die fruchtigen Nuancen des Weines. Die Trauben werden in einer pneumatischen Presse weiterverarbeitet. Bei niedrigem Druck, damit keine Bitterstoffe aus den Kernen in den kostenbaren Saft kommen.

Ein Teil wird spontan vergoren, ein Teil der Sauvignon Blanc Trauben mit Reinzuchthefen. Dies geschieht fast alles in Edelstahltanks. Auf Holz wird nicht ganz verzichtet. Oliver Zeter möchte einen möglichst fruchtigen Sauvignon Blanc vinifizieren. Der ganz kleine Teil, der im Holz lag ist für das gewisse etwas zuständig.

So bekommt der Sauvignon Blanc Zeter seinen ganz besonderen Charakter ohne die Frucht aus den Augen zu lassen. Der Pfälzer Sauvignon Blanc wird auch nur einmal filtriert, da bei jedem Filtrationsdurchgang auch etwas Geschmack verloren geht. Erst zum Schluß werden diese zwei Partien wieder vereint und kommrn auf die Flasche. So entsteht ein facettenreicher, aromatischer und präsenter Oliver Zeter Sauvignon Blanc, der schon bei einigen Blindverkostungen ganz vorne lag.

Steckbrief
Hersteller: Oliver Zeter
Unterregion: Haardt
Weinart: Weißwein
Rebsorte: Sauvignon
Alkoholgehalt in %: 12,5
Stilistik: trocken
Land: Deutschland
Region: Pfalz
Allergen Sulfite: Ja
Vegan: Nein
Verpackungseinheit: Flasche
Weingut: Oliver Zeter
Ausbau: Stahltank und Barrique
Lagerpotential: 8 Jahre
Geschmack: trocken
Duft: Zartes und fruchtiges Bukett
Farbe: Weiß
Weingutadresse: Weingut Oliver Zeter, Eichkehle 25, 67433 Neustadt an der Weinstraße
Informationen zum Weingut
Oliver Zeter
"Hingabe und Zeit" steht auf etlichen Etiketten von Oliver Zeter, dazu gehört für ihn mit Kopf und Bauch zu denken. Wetter, Böden und Reben im Einklang verstehen und danach zu handeln. Minimalistisch arbeiten und aus vollem Herzen leben - Das ist sein Credo.

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.