Nierstein 10Morgen Riesling Biowein GG VDP 2018 2018


28,40 €

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Inhalt: 0.75 l (37,87 € / l)
Artikel-Nr.: 507378

Jahrgang

Produktinformationen
Der Wein stammt von den ältesten Reben vom Weingut St. Antony - 1955 auf einer Kalksteinterrasse gepflanzt, die seit Jahrhunderten dort nicht verändert wurde und von alten Mauern gehalten wird. Kamille, Aprikosenkern, gelbe Früchte, reifer knackiger Apfel, ein flüchtiger Eindruck des Kalksteinfels, am Gaumen saftig mit schwingendem Spiel zwischen der Frucht und der feinen Säure, faszinierende Tiefe durch die alten Reben und dichte Geschmackseindrücke der gelbfruchtigen Art. Das ultrafeine Säurespiel setzt sich im Abgang fort und animiert den Gaumen, der von der intensiven gelben Frucht betört wird. Die 10Morgen Rieslinge brauchen sehr viel Zeit und Luft. Wenn Sie eine Flasche öffnen, dann geben Sie dem Wein ein Stunde Zeit zum Atmen, der 10Morgen wird es Ihnen danken. Er beginnt ruhig und getragen, wird aber über die Jahre eine sehr spannende Persönlichkeit aufbauen!
Steckbrief
Hersteller: St. Antony
Weinart: Weißwein
Rebsorte: Riesling
Qualitätsstufe: VDP.GROSSES GEWÄCHS
Alkoholgehalt in %: 13,5
Stilistik: trocken
Land: Deutschland
Region: Rheinhessen
Unterregion: Nierstein
Allergen Sulfite: Ja
Vegan: Nein
Verpackungseinheit: Flasche
Weingut: St. Antony
Ausbau: Edelstahltank
Lagerpotential: 12 Jahre
Geschmack: Saftig mit schwingendem Spiel zwischen der Frucht und der feinen Säure
Duft: Kamille, gelbe Früchte, reifer, knackiger Apfel
Farbe: Weiß
Weingutadresse: St. Antony Weingut GmbH & Co. KG, Wilhelmstraße 4, 55283 Nierstein
Informationen zum Weingut
St. Antony
Das Weingut St. Antony blickt auf eine ca. 250 Jahre bewegte Geschichte zurück, die am Anfang aber nicht viel mit Wein zu tun hatte. 1758 entstand eine Eisenhütte im Ruhrgebiet mit dem Namen St.-Antony-Hütte, diese kaufte am Anfang des 20. Jahrhunderts ein äußerst kalkreiches Gebiet in Rheinhessen mit Weinbergen im Nierstein. 1955 wird die Kalksteingrube verkauft und der Erlös in das Weingut gesteckt. 1986 erhält das Weingut seinen Namen St. Antony und gehört zur MAN-Gruppe, 2005 wird es an Familie Meyer verkauft, ein Jahr darauf übernimmt Felix Peters die Geschäftsführung.

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.