Telefon: +49 (0)8251 / 89 66 33
Mein Warenkorb0,00 €

Default Menu

Das Salento liegt im Südosten Apuliens, zwischen dem Ionischen und dem Adriatischen Meer. Hier befindet sich das Castello Monaci, das bis in das 5. Jahrhundert v. Chr. zurückgeht. Die heutigen Rebflächen des Castello Monaci erstrecken sich entlang der Straße, die von Lecce nach Taranto führt und damit vor den Toren von Salice Salentino. Das Gelände umfasst 150 Hektar, das Bodenprofil ist von zwei Elementen geprägt: Eine dünne, fruchtbare Oberflächenschicht trägt zur Konkurrenz der Pflanzenwurzeln um die Nährstoffe im Boden an, die darunter liegende Gesteinsschicht sorgt für einen guten Wasserabzug. Die Arbeitsmethoden des Castello Monaci sind von Innovation und Moderne geprägt. Die Reben werden mit Kordon-Zapfenschnitt erzogen, der eine optimale Nutzung der Sonneneinstrahlung gewährleistet. Angebaut werden hier vor allem die traditionellen einheimischen Rebsorten Negroamaro, Primitivo und Malvasia Nera.

>> zur Webseite des Herstellers

Ihr Produkt wurde erfolgreich in den Warenkorb gelegt.

Castello Monaci

2 Artikel

pro Seite

2 Artikel

pro Seite