Telefon: +49 (0)8251 / 89 66 33
Mein Warenkorb0,00 €

Default Menu

Ihr Produkt wurde erfolgreich in den Warenkorb gelegt.

St. Antony Nierstein Orbel GG Riesling VDP Große Lage - Biowein 2017

Verfügbarkeit: Auf Lager | Lieferzeit: 1-2 Werktage

18,90 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
Inhalt je Flasche: 750 ml
entspricht 25,20 € pro 1 Liter (l)
-+

Beschreibung

Eine Spitzenlage, die in Zeiten der Klimaerwärmung besonders gut wird. In 2017 ist der Orbel extrem fein ausgefallen. Er vereinigt Reife mit Frische; das Bukett ist geprägt von den typischen weißen Blütenaromen, Kräutern, Grapefruit und einer würzigen Nuance. Der Duft ist aber auch straff und wirkt fast kühl trotz der Reife der Trauben, die im Duft wahrnehmbar ist. Am Gaumen setzt er die Straffheit fort. Sehr mineralisch kühl beginnt er und wird dann intensiver und zeigt mit seiner Fruchtkonzentration die große Rieslingklasse. Der Wein bleibt dabei voller Spannung und Zug, die reife Säure bringt Energie und in allem ist eine wundervolle Eleganz und Balance erkennbar. Der Abgang ist Orbel-typisch kräftig und lang, bleibt aber dabei sehr fein und nobel.

Informationen:

Lieferzeit 1-2 Werktage
Produzent St. Antony
Alkoholgehalt 13
Jahrgang 2017
Land Deutschland
Region Rheinhessen
Rebsorte Riesling
Weinart Weißwein
Ausbau Stückfass und Edelstahltank
Farbe (Wein) Weiß
Lagerfaehigkeit 5 Jahre
Geschmack Sehr mineralisch kühl beginnt er und wird dann intensiver und zeigt mit seiner Fruchtkonzentration die große Rieslingklasse
Duft Blütenaroma, Kräuter, Grapefruit und einer würzigen Nuance
Allergenhinweis enthält Sulfite
Empfehlung Filet vom Iberico Schwein in der Kräuterkruste
Auszeichnungen Nein
Pfand Nein

Informationen zum Weingut:

St. Antony

Das Weingut St. Antony blickt auf eine ca. 250 Jahre bewegte Geschichte zurück, die am Anfang aber nicht viel mit Wein zu tun hatte. 1758 entstand eine Eisenhütte im Ruhrgebiet mit dem Namen St.-Antony-Hütte, diese kaufte am Anfang des 20. Jahrhunderts ein äußerst kalkreiches Gebiet in Rheinhessen mit Weinbergen im Nierstein. 1955 wird die Kalksteingrube verkauft und der Erlös in das Weingut gesteckt. 1986 erhält das Weingut seinen Namen St. Antony und gehört zur MAN-Gruppe, 2005 wird es an Familie Meyer verkauft, ein Jahr darauf übernimmt Felix Peters die Geschäftsführung.

>> mehr Artikel von diesem Produzenten.