Telefon: +49 (0)8251 / 89 66 33
Mein Warenkorb0,00 €

Default Menu

Ihr Produkt wurde erfolgreich in den Warenkorb gelegt.

St. Antony Nierstein Ölberg GG Riesling VDP Große Lage - Biowein 2017

Verfügbarkeit: Auf Lager | Lieferzeit: 2-3 Tage

21,90 €
Inkl. 16% MwSt., zzgl. Versandkosten
Inhalt je Flasche: 750 ml
entspricht 29,20 € pro 1 Liter (l)
-+

Beschreibung

Der Weinberg von St. Antony im Ölberg ist ca. 0,7 ha groß und liegt in der Kernparzelle der „alten“ Ölbergfläche. Der „alte“ Ölberg bildet eine schmale Zunge an der steilabfallenden Hangkuppe direkt über Nierstein. Oberhalb des Hippings und an die alte Lage Auflangen angrenzend, ist sie nach Südosten exponiert und weist eine faszinierende Bodenzusammensetzung auf. Dem berühmten roten Schiefer ist hier etwas Ton beigemischt. Das macht den Ölberg zu einem vielschichtigen Kandidaten. Er wechselt in den Aromen zwischen Mineralität und saftiger Steinobstfrucht, das ist sein Markenzeichen. Der Nierstein Ölberg GG könnte mit seiner gelbfruchtigen Anmutung auch für einen hochklassigen Kalkstein-Riesling aus den besten Lagen der Pfalz und des südlichen Rheinhessens gelten. Doch am Gaumen zeigt er dann seine typische Mineralität von den roten Schieferböden bei uns in Nierstein. Der beste Ölberg seit langem…

Informationen:

Lieferzeit 2-3 Tage
Produzent St. Antony
Alkoholgehalt 13
Jahrgang 2017
Land Deutschland
Region Rheinhessen
Rebsorte Riesling
Weinart Weißwein
Ausbau Edelstahltank
Farbe (Wein) Weiß
Lagerfaehigkeit 5 Jahre
Stil trocken
Geschmack Elegant, konzentriert gelbfruchtig
Duft Konzentrierte Frucht, Mineralische Noten, Steinobstfrucht
Allergenhinweis enthält Sulfite
Empfehlung Seeteufel-Kotelett mit Beurre Blanc
Auszeichnungen Nein
Pfand Nein

Informationen zum Weingut:

St. Antony

Das Weingut St. Antony blickt auf eine ca. 250 Jahre bewegte Geschichte zurück, die am Anfang aber nicht viel mit Wein zu tun hatte. 1758 entstand eine Eisenhütte im Ruhrgebiet mit dem Namen St.-Antony-Hütte, diese kaufte am Anfang des 20. Jahrhunderts ein äußerst kalkreiches Gebiet in Rheinhessen mit Weinbergen im Nierstein. 1955 wird die Kalksteingrube verkauft und der Erlös in das Weingut gesteckt. 1986 erhält das Weingut seinen Namen St. Antony und gehört zur MAN-Gruppe, 2005 wird es an Familie Meyer verkauft, ein Jahr darauf übernimmt Felix Peters die Geschäftsführung.

>> mehr Artikel von diesem Produzenten.