Ihr Produkt wurde erfolgreich in den Warenkorb gelegt.

Selvapiana Chianti Rufina DOCG 2015

Verfügbarkeit: Auf Lager | Lieferzeit: 1-2 Werktage

11,90 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
Inhalt je Flasche: 750 ml
entspricht 15,87 € pro 1 Liter (l)
-+

Weinbeschreibung

Dieser Chianti reift in einer verleichsweisen kühlen Lage, woraus er seinen herben Charme bezieht. Der Chianti Rufina ist ein extraktreicher Wein mit klarer Struktur und guter Fruchtnote. Im Mund überzeugend, im Geschmack rund, samtige Tannine. Geschmack beim Abgang lang und von Dauer, zunehmend betont, Säure klar herauszuschmecken, aber balanciert. Chianti Rufina ist die kleinste Unterregion des Chianti-Gebiets. Sie liegt in den Hügeln östlich von Florenz. Ein recht kühles Klima und sandige, kalkreiche Böden mit einer hohen Wärmespeicherfähigkeit bringen gut strukturierte Weine mit großem Lagerungspotential hevor. Trotz dieser beachlichen Anlagen standen die Weine des Rufina im Schatten des großen Bruders Classico, was dazu führte, dass viele Weingüter relativ unbekannt und sich die Preise immer noch auf einem sehr attraktiven Niveau befinden. Das Selvapiana ist in das Weingut, welches es schaffte das Potential dieser Region unter Beweis zu stellen und dem es zu verdanken ist, dass diese Chiantiregion wieder das Renomee zurückerlangt hat, welches es zu Zeiten von Cosimo III. de Medici hatte.

Informationen zum Wein:

Lieferzeit 1-2 Werktage
Weingut Selvapiana
Alkoholgehalt 13.5
Jahrgang 2015
Land Italien
Region Toskana
Rebsorte 95% Sangiovese, 5% Canaiolo
Ausbau Großes Holzfass
Farbe (Wein) Mittleres Rubinrot
Lagerfaehigkeit > 10 Jahre
Geschmack Elegant, feine Würze und charaktervoll, samtige Tannine
Duft Fruchtiges Bukett, reif mit Duftnoten von Vanille und Zimt
Allergenhinweis enthält Sulfite
Empfehlung Zu kräftigen Gerichten mit Schwein und Geflügel, zur klassischen Pasta mit Ragù
Auszeichnungen Nein

Informationen zum Weingut:

Selvapiana

Chianti Rufina ist die kleinste Unterregion des Chianti-Gebiets. Sie liegt in den Hügeln östlich von Florenz. Ein recht kühles Klima und sandige, kalkreiche Böden mit einer hohen Wärmespeicherfähigkeit bringen gut strukturierte Weine mit großem Lagerungspotential hevor. Trotz dieser beachlichen Anlagen standen die Weine des Rufina im Schatten des großen Bruders Classico, was dazu führte, dass viele Weingüter relativ unbekannt und sich die Preise immer noch auf einem sehr attraktiven Niveau befinden. Das Selvapiana ist in das Weingut, welches es schaffte das Potential dieser Region unter Beweis zu stellen und dem es zu verdanken ist, dass diese Chiantiregion wieder das Renomee zurückerlangt hat, welches es zu Zeiten von Cosimo III. de Medici hatte.

>> mehr Weine von diesem Produzenten.