Telefon: +49 (0)8251 / 89 66 33
Mein Warenkorb0,00 €

Ihr Produkt wurde erfolgreich in den Warenkorb gelegt.

Santadi Villa di Chiesa Bianco IGT 2016

Verfügbarkeit: Auf Lager | Lieferzeit: 1-2 Werktage

17,90 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
Inhalt je Flasche: 750 ml
entspricht 23,87 € pro 1 Liter (l)
-+

Beschreibung

Sehr apart, der "Villa di Chiesa" aus Vermentino und Chardonnay. Etwa acht Monate wird er im Barrique ausgebaut. Er duftet nach exotischen, reifen Früchten und einer delikaten Vanillenote. Im Geschmack ist er von Kraft und Eleganz geprägt, samtig, würzig und langanhaltend. Ein Wein der Spaß macht! Die Winzergenossenschaft Santadi liegt im Südwesten Sardiniens. Sie wurde 1960 mit dem Ziel gegründet, die einheimischen Rebsorten in ihrer Vielfalt zu bewahren und ihnen qualitativ eine neue Identität zu geben. Für dieses ehrgeizige Ziel wurde der berühmte Antinori-Oenologe Giacomo Tachis engagiert. Heute steht die Genossenschaft unter der Leitung des umsichtigen Geschäftsführers Raffaele Cani mit an der Spitze der Insel. Die alten Rebsorten Monca, Nuragus und Vermentino, denen Santadi ihre ursprüngliche Ausdrucksart lässt, haben breite internationale Anerkennung erlangt.

Informationen:

Lieferzeit 1-2 Werktage
Produzent Santadi
Alkoholgehalt 14
Jahrgang 2016
Land Italien
Region Sardinien
Rebsorte Vermentino, Chardonnay
Weinart Weißwein
Ausbau 8 Monate Barrique
Farbe (Wein) Glänzend Strohgelb
Lagerfaehigkeit bis zu 6 Jahre
Geschmack Im Mund weich und von guter Schärfe, langanhaltend, im Abgang eine angenehme Note von Vanille und Zitrusfrüchten
Duft Zarte Aromen exotischer Früchte, kombiniert mit stärkeren Noten von Butter und Banane
Allergenhinweis enthält Sulfite
Empfehlung Zu Jakobsmuscheln, Spagetti Vongole, Antipasti oder Geflügelcurry
Auszeichnungen Nein
Pfand Nein

Informationen zum Weingut:

Santadi

Die Winzergenossenschaft Santadi liegt in der Region Sulcis, im Südwesten Sardiniens. Sie wurde 1960 mit dem Ziel gegründet, die einheimischen Rebsorten in ihrer Vielfalt zu bewahren und ihnen qualitativ eine neue Identität zu geben. Für dieses ehrgeizige Ziel wurde der berühmte Antinori-Oenologe Giacomo Tachis engagiert. Heute steht die Genossenschaft, unter der Leitung des umsichtigen Geschäftsführers Raffaele Cani, mit an der Spitze der Insel. Die alten Sorten Monica, Nuragus und Vermentino, denen Santadi ihre ursprüngliche Ausdrucksart lässt, haben breite internationale Anerkennung erlangt. Der angebotene Nuragus ist die traditionsreichste Rebsorte Sardiniens. Die verwendeten Trauben werden mit großer Sorgfalt aus den Trauben der besten Weinberge der Hügel der unteren Sulcis-Region ausgewählt.

>> mehr Weine von diesem Produzenten.