Ihr Produkt wurde erfolgreich in den Warenkorb gelegt.

Marqués de Murrieta Reserva Rioja D.O.Ca. 2013

Verfügbarkeit: Auf Lager | Lieferzeit: 1-2 Werktage

20,90 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
Inhalt je Flasche: 750 ml
entspricht 27,87 € pro 1 Liter (l)
-+

Weinbeschreibung

Diese packende Reserva zeigt wunderschöne Fruchtaspekte, von Kirsche, Pflaume und Brombeere,ergänzt durch zarte Holzanklänge. Am Gaumen schlicht brillant, mit einem delikaten Weinsäurespiel und samtigen Tanninen. Luciano de Murrieta, der Gründer von Marqués de Murrieta, ist der erste in der Rioja, der seine Weine wie in Bordeaux in kleinen Eichenholzfässern ausbaut. Und er füllt sie auch selbst in Flaschen ab, damals geradezu revolutionär. Er ist auch der Erste, der Wein aus dem Ebro-Tal exportiert und weltweit bekannt macht. 1872 weiht er eine neue Kellerei ein, in der auch heute noch die Flaschen reifen. Für seine Pionierarbeit und sein großzügiges wohltätiges Engagement verleiht ihm die spanische Königin Isabella II. den Titel eines Marqués (Markgrafen).

Informationen zum Wein:

Lieferzeit 1-2 Werktage
Weingut Marqués de Murrieta
Alkoholgehalt 13.5
Jahrgang 2013
Land Spanien
Region Rioja
Rebsorte Tempranillo, Garnacha, Graciano, Mazuelo
Weinart Rotwein
Ausbau Eichenholzfass
Farbe (Wein) Kräftiges Purpurrot mit ziegelfarbenen Reflexen.
Lagerfaehigkeit ca. 15 Jahre
Geschmack Wunderschöne Fruchtaspekte, ergänzt durch zarten Holzanklänge
Duft Aromen von dunklen Früchte, wie Kirschen, Pflaumen und ein wenig Brombeeren
Allergenhinweis enthält Sulfite
Empfehlung Passt zu Rindfleisch und spanischem Schinken, sowie zu gereiften Käse. Bitte dekantieren!
Auszeichnungen
Pfand Nein

Informationen zum Weingut:

Marqués de Murrieta

Luciano de Murrieta, der Gründer von Marqués de Murrieta, ist der erste in der Rioja, der seine Weine wie in Bordeaux in kleinen Eichenholzfässern ausbaut. Und er füllt sie auch selbst in Flaschen ab, damals geradezu revolutionär. Er ist auch der Erste, der Wein aus dem Ebro-Tal exportiert und weltweit bekannt macht. 1872 weiht er eine neue Kellerei ein, in der auch heute noch die Flaschen reifen. Für seine Pionierarbeit und sein großzügiges wohltätiges Engagement verleiht ihm die spanische Königin Isabella II. den Titel eines Marqués (Markgrafen). 1983 übernimmt Don Vicente Cebrián Sagárriga, Conde de Creixell mit seiner Familie die traditionsreiche Bodega, die inzwischen den Namen ihres Gründers trägt. Dem großem persönlichen Einsatz der Adelsfamilie ist es zu verdanken, dass Marqués de Murrieta auch heute noch einer der führenden Erzeuger in der Rioja ist.

>> mehr Weine von diesem Produzenten.