Ihr Produkt wurde erfolgreich in den Warenkorb gelegt.

Jean Stodden Spätburgunder JS trocken 2008

Lagerbestand: noch 5 Flaschen

Verfügbarkeit: Auf Lager | Lieferzeit: 1-2 Werktage

Regulärer Preis: 25,90 €

Special Price 20,20 €

Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
Inhalt je Flasche: 750 ml
entspricht 26,93 € pro 1 Liter (l)
-+

Weinbeschreibung

Schön würziges Bouquet mit Duft nach roten Beeren und einer rauchig mineralischen Note. Reife, leicht würzige Frucht, kräftig und alkoholstark, gute Struktur mit einem harmonisch strukturierten Abgang. Ein Meisterstreich von der Ahr, dieser 16 Monate in neuen Barriques gereifte Spätburgunder. Hochkomplexe Blume mit Aromen nach Schwarzkirsche, Himbeere, Mokka und herrlich tiefgründige Terroir-Noten. Würzig, schmelzig, üppig im Mund und schlicht köstlich, endet dieser gekonnte Wein lang und anhaltend. Respekt! Seit 1578 widmet sich die Familie Stodden im Ahrtal dem Weinbau, ab 1900 wird in Eigenregie gekeltert. Das Vorbild von Gerhard und Alexander Stodden ist das Burgund - 2002 wurden sie Aufsteiger des Jahres im Gault Millau WeinGuide.

Informationen zum Wein:

Lieferzeit 1-2 Werktage
Weingut Jean Stodden
Alkoholgehalt 13
Jahrgang 2008
Land Deutschland
Region Ahr
Rebsorte 100% Spätburgunder
Ausbau 16 Monate im Barrique
Farbe (Wein) Rubinrot
Lagerfaehigkeit 10 Jahre
Geschmack würzig, schmelzig und üppig im Mund
Duft Aromen nach Schwarzkirsche, Himbeere, Mokka
Allergenhinweis enthält Sulfite
Empfehlung Ideal zu dunklem Fleisch und Lamm - auch mit feinen Saucen, Wild und Wildgeflügel
Auszeichnungen Gault Millau: 86 Punkte, Eichelmann: 89 Punkte

Informationen zum Weingut:

Jean Stodden

Bereits seit 1578 widmet sich die Familie Stodden im Ahrtal dem Weinbau, und seit 1900 wird in Eigenregie gekeltert. Heute ist klar, wo der stilistische Weg hinführt: Geradewegs ins Burgund. Das Vorbild von Gerd Stodden und Sohn Alexander sind die festen, strukturierten und langlebigen Gewächse der Côte de Nuits. Daher sind ihre Weine in jungen Jahren noch oft verschlossen, zeigen dann allerdings nach einigen Jahren eine Klasse, die in deutschen Landen Ihresgleichen sucht. Nicht umsonst zeichnet Eichelmann dieses Gut Jahr für Jahr mit fünf Sternen aus.

>> mehr Weine von diesem Produzenten.