Telefon: +49 (0)8251 / 89 66 33
Mein Warenkorb0,00 €

Default Menu

Ihr Produkt wurde erfolgreich in den Warenkorb gelegt.

Jean Stodden Rosenthal Spätburgunder GG 2016

Verfügbarkeit: Auf Lager | Lieferzeit: 1-2 Werktage

55,90 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
Inhalt je Flasche: 750 ml
entspricht 74,53 € pro 1 Liter (l)
-+

Beschreibung

Die Lage Ahrweiler Rosenthal liegt direkt gegenüber der Ahrweiler Altstadt. Über den Namen der Weinbergslage gibt es zwei Theorien: Zum einen könnte der Name auf eine Bepflanzung von Wildrosen hindeuten. Zum anderen durch die Ableitung des Wortes Runst = rinnendes Wasser, auf eine ehemals dort befindliche Quelle verweisen. Die handgelesenen und selektierten Spätburgundertrauben sind 19 Tage im Maischetank vergoren. Danach lagert der Wein 18 Monate in 100% neuen Barriquefässern aus französischer Eiche. Kraftvolle, reife Frucht, reintönig gute Struktur, feiner Nachhall, herrlich eindringlich und konzentiert, dichte Eleganz, raffinierte Länge. - Wir empfehlen Dekantierung! Seit 1578 widmet sich die Familie Stodden im Ahrtal dem Weinbau, ab 1900 wird in Eigenregie gekeltert. Das Vorbild von Gerhard und Alexander Stodden ist das Burgund - 2002 wurden sie Aufsteiger des Jahres im Gault Millau WeinGuide.

Informationen:

Lieferzeit 1-2 Werktage
Produzent Jean Stodden
Alkoholgehalt 13
Jahrgang 2016
Land Deutschland
Region Ahr
Rebsorte Spätburgunder
Weinart Rotwein
Ausbau Barrique
Farbe (Wein) Rot
Lagerfaehigkeit ca. 10 Jahre
Geschmack Kraftvolle, reife Frucht, reintönig gute Struktur, feiner Nachhall, herrlich eindringlich und konzentiert
Duft Nach Zedernholz, Sauerkirsche und Kräutern
Allergenhinweis enthält Sulfite
Empfehlung Zu Rinder- und Schweinebraten oder Pasta
Auszeichnungen Nein
Pfand Nein

Informationen zum Weingut:

Jean Stodden

Bereits seit 1578 widmet sich die Familie Stodden im Ahrtal dem Weinbau, und seit 1900 wird in Eigenregie gekeltert. Heute ist klar, wo der stilistische Weg hinführt: Geradewegs ins Burgund. Das Vorbild von Gerd Stodden und Sohn Alexander sind die festen, strukturierten und langlebigen Gewächse der Côte de Nuits. Daher sind ihre Weine in jungen Jahren noch oft verschlossen, zeigen dann allerdings nach einigen Jahren eine Klasse, die in deutschen Landen Ihresgleichen sucht. Nicht umsonst zeichnet Eichelmann dieses Gut Jahr für Jahr mit fünf Sternen aus.

>> mehr Artikel von diesem Produzenten.