Ihr Produkt wurde erfolgreich in den Warenkorb gelegt.

Graf Neipperg Lemberger Qualitätswein trocken 1,0 l 2015

Verfügbarkeit: Auf Lager | Lieferzeit: 1-2 Werktage

6,40 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
Inhalt je Flasche: 1000 ml
entspricht 6,40 € pro 1 Liter (l)
-+

Weinbeschreibung

Der Lemberger von Graf Neipperg präsentiert sich mit duftigen Anklängen von Kirschen und roten Beeren wie Brombeere und Himbeeren. Die Frucht dieses Weines trägt sich am Gaumen weiter und wird von einer zarten Tanninstruktur begleitet. Der Abgang ist weich und rund. Karl Eugen Erbgraf zu Neipperg leitet heute das Familienweingut in Schwaigern. Schon immer spielte der Weinbau für die Familie eine große Rolle. Einen besonderen Aufschwung erlebte das Weingut aber durch den Lemberger, den die Grafen Neipperg selbst im 17. Jahrhundert aus Österreich nach Deutschland gebracht haben sollen. Da die Familie stets enge Beziehungen zu Österreich, dem Ursprungsland des Lembergers, pflegte, ist ihr mit höchster Wahrscheinlichkeit die Einführung dieser hochwertigen Rotweinsorte in Württemberg zu verdanken. Zweidrittel der Lagen sind Steillagen. Sie bilden die ideale Basis für exzellente Qualitäten.

Informationen zum Wein:

Lieferzeit 1-2 Werktage
Weingut Graf Neipperg
Alkoholgehalt 12.8
Jahrgang 2015
Land Deutschland
Region Württemberg
Rebsorte Lemberger
Ausbau Stahltank
Farbe (Wein) tiefrot
Lagerfaehigkeit ca. 3 - 5 Jahre
Geschmack Feine Frucht, zarte Tanninstruktur, weicher Abgang.
Duft duftiger Anklang nach Kirsche und roten Beeren.
Allergenhinweis enthält Sulfite
Empfehlung Dieser Lemberger eignet sich bestens zum Vesper oder als gute Ergänzung zu deftig, rustikalen Speisen.
Auszeichnungen Nein
Pfand Keine Angabe

Informationen zum Weingut:

Graf Neipperg

Karl Eugen Erbgraf zu Neipperg leitet heute das Familienweingut in Schwaigern. Schon immer spielte der Weinbau für die Familie eine große Rolle. Einen besonderen Aufschwung erlebte das Weingut aber durch den Lemberger, den die Grafen Neipperg selbst im 17. Jahrhundert aus Österreich nach Deutschland gebracht haben sollen. Da die Familie stets enge Beziehungen zu Österreich, dem Ursprungsland des Lembergers, pflegte, ist ihr mit höchster Wahrscheinlichkeit die Einführung dieser hochwertigen Rotweinsorte in Württemberg zu verdanken. Zweidrittel der Lagen sind Steillagen. Sie bilden die ideale Basis für exzellente Qualitäten.

>> mehr Weine von diesem Produzenten.